Die innovative Technik unserer CTS Temperatur-Schockprüfschränke ermöglicht Temperaturänderungen bis 100 K/min. Es werden die gängigsten nationalen und internationalen Normen (DIN, IEC, MIL) erfüllt. Das standardmäßig eingesetzte Drucklufttrocknersystem ermöglicht bis zu 3000 Prüfzyklen ohne Abtauung.

Serienmäßige Grundausstattung:

  • kapazitives Multi-Touch-Display in der Frontseite
  • Funktionstasten für elementare Anlagenfunktionen wie Start/Stopp, Festwert-/Programmbetrieb, Pause, Licht usw.
  • Anschluss für USB-Stick zur Datenspeicherung
  • Ethernet-Schnittstelle
  • Türe mit Beobachtungsfenster mit LED-Prüfraumbeleuchtung
  • 2 Digital-Out, zur bauseitigen Prüfgutansteuerung
  • Edelstahl-Einlegegitter
  • Durchführung, abhängig je nach Gerätetyp
  • formschöner Türverschluss mit Einhandbedienung, abschließbar
  • Energiesparschaltung
  • Drucklufttrockner für Langzeittest
  • Zyklusbetrieb in der Kaltkammer

Ihr Vorteil:

  • Niedrige Anschluss-/Verbrauchswerte
  • Minimalster Schalldruckpegel
  • Einfache, anwenderfreundliche Bedienung und Programmierbarkeit
  • Identisches Bedienteil in allen Baugrößen
  • Servicefreundliche Konstruktion
  • Erfüllung aktueller CE- und EMV-Vorschriften
  • Kompakte Bauweise mit geringen Außenabmessungen

Prüfraumvolumen in Liter:

  • 32 / 66 / 133 / 350

Temperatur-Bereiche:

  • Warmkammer:  +50 °C / +220 °C
    Kaltkammer:      -80 °C / +100 °C

Ausführung:

Regelung:
Multi-Touch-Regler mit integriertem Programmgeber
Innenraum:
Edelstahl-Werkstoff Nr. 1.4301
Kältemittel:
umweltfreundliche Kältemittel

Wichtigste Zusatzeinrichtungen:

  • zusätzliche Einlegegitter und Schutzgitter für Fahrkorb
  • erweiterter Temperaturbereich Warmkammer +250°C (bei 130 Ltr.)
  • Übertemperatur Prüfgutschutz
  • separates Pt 100 zur Messung am Prüfgut
  • CID-Software zur Programmierung und Dokumentation
  • wassergekühlter Verflüssiger bei TSS -70/32 und TSS -70/66
  • luftgekühlter Verflüssiger bei TSS -70/130 und TSS -70/350
  • zusätzliche Durchführungen
  • höheres Prüfgutgewicht
  • separater Maschinensatz inkl. Schaltschrank (350 l)
  • Weitere Schnittstellen: RS232, RS485 und USB

Typenreihe TSS -70/32 TSS -70/66 TSS -70/130 TSS -70/350
Prüfraumvolumen Liter 32 66 130 350
Prüfraumabmessungen in mm Höhe, ca.
Breite, ca.
Tiefe, ca.
300
360
300
300
420
525
410
480
660
610
850
680
Außenabmessungen in mm Höhe, ca.
Breite, ca.
Tiefe, ca.
1820 (2415*)
820
1325
1820 (2415*)
880
1550
1820 (2525*)
940
2335
2450 (3200*)
2160 (2300**)
2200
Temperatur-Arbeitsbereich
Temperaturbereich in °C Warmkammer
Kaltkammer
+50/+220
-80/+100
+50/+220
-80/+100
+50/+220
-80/+100
+50/+220
-80/+100
Umtemperierung von IC´s < 15 min in kg 2,5 2,5 10,0 25,0
Wechselzeit Fahrkorb in sek. < 10 < 10 < 10 < 10
max. Prüfgewicht in kg 10 22 50 110
Temperaturkonstanz, zeitl. in K ± 1 ± 1 ± 1 ± 1
Elektroanschluss 400 V +6% -10%, 3/N, 50 Hz 400 V +6% -10%, 3/N, 50 Hz 400 V +6% -10%, 3/N, 50 Hz 400 V +6% -10%, 3/N, 50 Hz
Anschlusswert in kW ca. 9,7 9,7 19,0 33,0
Verflüssiger Kältemaschine luftgekühlt luftgekühlt wassergekühlt wassergekühlt
Gewicht Prüfschrank in kg ca. 650 700 950 2500
Schalldruckpegel in dB(A) 58 58 < 60 < 68
Durchführung Ø in mm 50 80 125 125

Die Leistungsdaten beziehen sich auf +25° C Umgebungstemperatur, ohne Prüfgut, ohne Wärmeeinstrahlung und ohne Zusatzeinrichtung.
* = Höhe mit ausgefahrener Spindel
** = Breite mit Spindelantrieb
Die Angaben sind ohne Gewähr und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Weitere Gerätevarianten und Zusatzeinrichtungen auf Anfrage.